069 977 769 8–0 info@endopur.de

AKTU­EL­LES

KON­GRESS SPENDENAKTION

3.200 Euro für Deut­sche Kin­der­hos­piz Diens­te in Frank­furt am Main 

Frank­furt, 2. Mai 2024 (pri­mo PR) – Eine beacht­li­che Spen­den­sum­me von 3.200 Euro kam beim Kon­gress zum 10jährigen Jubi­lä­um der pri­va­ten Pra­xis­kli­nik Endo­pur für die Deut­schen Kin­der­hos­piz Diens­te in Frank­furt am Main zusam­men. Ste­fan Tepe, haupt­amt­li­cher Mit­ar­bei­ter des Ambu­lan­ten Kin­der- und Jugend­hos­piz­dienst nahm mit Bären­bot­schaf­ter Hope den Spen­den-Scheck von Dr. Mar­co Geor­gi und Dr. Lea Burk­hardt ent­ge­gen. Wäh­rend des Kon­gres­ses gab es zudem die Mög­lich­keit, die Kin­der­hos­piz­ar­beit im Audi­to­ri­um vor­zu­stel­len und an einem Info­stand in Ein­zel­ge­sprä­chen zu erläu­tern. Die Spen­de soll die lau­fen­de Arbeit der Deut­schen Kin­der­hos­piz Diens­te in Frank­furt-Born­heim unter­stüt­zen. https://ambulanter-kinderhospizdienst-frankfurt.de/, https://deutsche-kinderhospiz-dienste.de/.

Laut aktu­el­len Anga­ben des Bun­des­ver­ban­des Kin­der­hos­piz sind mehr als 100.000 Kin­der und Jugend­li­che in Deutsch­land von lebens­ver­kür­zen­den Erkran­kun­gen betrof­fen. In Frank­furt, der Main­me­tro­po­le, leben schät­zungs­wei­se rund 1.000 Her­an­wach­sen­de mit sol­chen Dia­gno­sen. Sie erhal­ten seit mehr als zwei Jah­ren Unter­stüt­zung von Ehren­amt­li­chen der Deut­schen Kin­der­hos­piz Diens­te, die sie ambu­lant in ihrem ver­trau­ten Umfeld beglei­ten.

Die auf Wur­zel­be­hand­lun­gen spe­zia­li­sier­te Pra­xis­kli­nik Endo­pur enga­giert sich seit vie­len Jah­ren für sozia­le Pro­jek­te im Rhein-Main-Gebiet. Für den Jubi­lä­ums­kon­gress wähl­te sie die Unter­stüt­zung der Kin­der­hos­piz­ar­beit in Frank­furt. Der Über­schuss aus den Bei­trä­gen der rund 100 Teil­neh­men­den des Kon­gres­ses wur­de durch Spen­den aus einer Box am Info­stand auf ins­ge­samt 3.200 Euro aufgestockt.

„Wir sind über­aus glück­lich, einen klei­nen Bei­trag leis­ten zu kön­nen und es war uns eine Freu­de, den Spen­den­scheck zu über­rei­chen. Aller­dings war es nicht “nur” die Spen­de, die hilft, son­dern auch die berüh­ren­den Wor­te von Ste­fan Tepe beim Kon­gress. Er erläu­ter­te uns und dem Audi­to­ri­um die Arbeit und das enga­gier­te Bestre­ben, Kin­dern, Jugend­li­chen und Eltern in schwie­ri­gen Zei­ten bei­zu­ste­hen“, so Dr. Mar­co Georgi.

(v.l.n.r.): Spen­den­über­ga­be in Frank­furt: Dr. Mar­co Geor­gi und Dr. Lea Burk­hardt von Endo­pur, Bären­bot­schaf­ter Hope und Ste­fan Tepe, haupt­amt­li­cher Mit­ar­bei­ter des Ambu­lan­ten Kin­der- und Jugendhospizdienstes.

FÜR KOL­LE­GEN:

10 Jah­re ENDOPUR

Jubi­lä­ums-Kon­gress am 19.–20. April 2024 in Frankfurt

Der Kon­gress war gut besucht und ein vol­ler Erfolg. Das Video bie­tet einen Ein­druck davon.

Video-Impres­sio­nen vom Fach­kon­gress 10 Jah­re Endo­pur in Ffrankfurt

Neu im Team: Prof.(apl) Dr. Johan­nes Mente

Seit Mai2024 prak­ti­ziert Prof. Dr. Men­te bei ENDO­PUR. Wir freu­en uns sehr, ihn für uns gewon­nen zu haben. Men­te ist Spe­zia­list für Endo­donto­logie der Deut­schen Gesell­schaft für Endo­donto­logie und zahn­ärzt­li­che Trau­ma­to­lo­gie (DGET) und Cer­ti­fied Mem­ber der Euro­pean Socie­ty of End­odon­to­lo­gy (ESE). Sowohl natio­nal als auch inter­na­tio­nal ist er ein gefrag­ter Spre­cher auf Fach­kon­gres­sen und Fortbildungsveranstaltungen.

Seit Beginn sei­ner Tätig­keit am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Hei­del­berg im Jahr 1999 ist Herr Prof. Men­te mit zahl­rei­chen Vor­le­sun­gen zu den Fach­ge­bie­ten Endo­donto­logie und den­ta­le Trau­ma­to­lo­gie, sowie der prak­ti­schen Aus­bil­dung von Stu­die­ren­den im Fach Zahn­me­di­zin sehr aktiv. 

mehr …

Erfolg­reich in der FOCUS-Liste

Nicht weni­ger als vier der sie­ben ENDO­PUR-Ärz­te ste­hen auch 2023 und 2024 wie­der in der FOCUS-Lis­te der bes­ten Ärz­te. Damit zäh­len Dr. Mar­co Geor­gi, Dr. Hen­ning Bah­nemann, ZA Chris­tof Rif­fel und ZA Dani­el Reis­ter zu den Top 2500 von rund 400.000 Medi­zi­nern in Deutschland.

Ent­schei­dend für die Plat­zie­rung in der Focus-Lis­te ist die Zahl der Emp­feh­lun­gen von Fach­kol­le­gen, Pati­en­ten­be­wer­tun­gen und wis­sen­schaft­li­chen Publikationen.

„stern“-Gütesiegel für 4 ENDO­PUR- Ärzte

Im Son­der­heft „Gute Ärz­te für mich“ 2024 emp­fiehlt das Maga­zin stern  die bes­ten Fach­ärz­te Deutsch­lands. ENDO­PUR ist auch hier mit vier Ärz­ten ver­tre­ten: Dr. Mar­co Geor­gi, Dr. Hen­ning Bah­nemann, Chris­tof Rif­fel und Dani­el Reis­ter wur­den in die Lis­te der bes­ten Ärz­te aufgenommen. 

Die Lis­te  ent­steht in Koope­ra­ti­on mit einem unab­hän­gi­gen Recher­che­insti­tut. Emp­foh­len wer­den Ärz­te, die in ihren Fach­be­rei­chen eine hohe Repu­ta­ti­on genie­ßen und von Pati­en­ten und Pati­en­ten­ver­bän­den beson­ders geschätzt werden.

Für Kol­le­gen: ARBEITS­KREIS­TREF­FEN und KURSE

Auch in die­sem Jahr gibt es wie­der Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen bei ENDOPUR.

Alle Infos dazu und ein For­mu­lar zur online-Anmel­dung fin­den Sie hier