Menü

AKTUELLES aus der Praxis

Vier Sterne für ENDOPUR!

Beim „praxis+ Award“ 2017 erhielt ENDOPUR das Qualitätssiegel mit 4 Sternen für ihre „vorbildliche Praxiskultur und Servicequalität“.

Die mehrstufige Auszeichnung (1-5 Sterne) basiert auf vorgegebenen Normen, fachlichen Anforderungskatalogen und gesetzlichen Vorgaben.

Die Prüfung und Prämiierung wird vom unabhängigen Zertifizierungs-Spezialisten ACERT vorgenommen. Die Praxis wird dabei im Hinblick auf die fünf wesentlichen Bereiche moderner Unternehmensführung abgefragt und überprüft: Praxiskommunikation, Soziale Verantwortung, Medieneinsatz, Patientenansprache und Mitarbeiterentwicklung.

 

ERFOLGREICH IN DER FOCUS-LISTE

Nicht weniger als vier der fünf ENDOPUR-Ärzte stehen auch im Jahr 2017 wieder in der FOCUS-Ärzteliste. Damit zählen Dr. Marco Georgi, Dr. Henning Bahnemann, ZA Christof Riffel und ZA Daniel Reister zu den Top 2500 von rund 400.000 Medizinern in Deutschland.

Entscheidend für die Platzierung in der Focus-Liste ist die Zahl der Empfehlungen von Fachkollegen, Patientenbewertungen und wissenschaftlichen Publikationen.

ENDOPUR Arbeitskreistreffen am 08.11.

Mittwoch 08.11.2017 18.30–21.00 Uhr

Referent: Dr. Frank Setzer, Thema: „Wie wende ich rotierende NiTi Feilen richtig an.“

Teilnahme kostenfrei

PIPS – HIGH-TECH-WAFFE GEGEN BAKTERIEN IM ZAHN

NEU: ENDOPUR bietet schonende und effiziente Wurzelbehandlung mit der revolutionären PIPS® Lasertechnik

 

Wenn Ihr Zahnarzt neuerdings von „PIPS“ und „SWEEPS“ redet, meint er damit nicht die neuesten angesagten Rapper, sondern ein high-end-Gerät, mit dem er kranke Wurzelkanäle höchst erfolgreich und zugleich schonend behandeln kann. Mit der revolutionären „Photonen-induzierten photoakustischen Spül-Methode“ (PIPS®) werden die mikroskopisch feinen Kanäle des Zahnwurzel-Systems von Bakterien befreit – und zwar so radikal und nachhaltig wie nie zuvor! Lesen Sie hier mehr …

Arbeitskreistreffen: „Allgemein, Pharma, Anästhesie“

Zum Thema „Allgemeinmedizinische Aspekte, Pharmakologie und Anästhesie in der täglichen Praxis“ referierte Prof. Schäfer, Universität Münster, beim Arbeitskreistreffen im Februar. 48 begeisterte Teilnehmer diskutierten in großer Runde typische Fragen der täglichen zahnärztlichen Arbeit unter den genannten Aspekten. Beim anschließenden get-together bei einem Glas Wein wurden die angeregten Gespräche in kleineren Kreisen weitergeführt.

Arbeitskreistreffen: HNO meets Dental

2016-10-13-photo-00000012

img_2334

Welche Erfahrungen können Zahnärzte und Hals-, Nasen-, Ohrenärzte teilen? Und von welchen Trends in Forschung und medizinischer Behandlung profitieren beide? Über dieses ebenso praktische wie aktuelle Thema referierten Dr. Theisen und Dr. Tuna aus Frankfurt bei einem Arbeitskreistreffen der Praxisklinik ENDOPUR.

 

An die 50 Zahnärzte waren der Einladung der Endodontologen von ENDOPUR in die Frankfurter Barckhausstraße gefolgt. Die Referenten erläuterten anschaulich die Schnittpunkte der HNO und Zahnmedizin und gewährten auch Einblicke in die Welt der operativen Tätigkeiten eines HNO Arztes. Bei Snacks und Wein wurden anschließend  individuelle Fragen geklärt und kollegial Erfahrungen ausgetauscht.

 

Die Arbeitskreistreffen bei ENDOPUR finden vier Mal jährlich zu verschiedenen Themen statt. Die Teilnahme ist für Zahnärzte kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. (telefonisch unter 069-97776980 oder auf dieser Website)

Fortbildung: Endodontie für den Praxisalltag

IMG_3081
IMG_3089

Zum Weiterbildungs-Kurs Endodontie für den Praxisalltag – Hands On, Neues und Bewährtes für Ihre Praxis kamen im März 12 Kolleginnen und Kollegen zu ENDOPUR. Dr. Henning Bahnemann und ZA Christof Riffel informierten anhand praktischer Beispiele über:

  • Endodontische Zugangskavität und Darstellung der Kanaleingänge
  • Aufbereitung des Gleitpfades
  • Spülung, Hygiene und Sicherheit
  • Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung mit WAVEONE Gold
  • Thermoplastische 3DObturation mit Guttacore
  • Postendodontische Versorgung mit dem DENTSPLY Endo-Resto System
  • Praktische Übungen an Kunststoffmodellen und extrahierten Zähnen